StartseiteFAQMitgliederAnmeldenTeamLogin
Im InPlay ist es jetzt 15:10 Uhr!
Mindestpostlänge: 1.000 Zeichen.
Bitte beachtet den Aufnahmestop! Klick mich
5 Jahre Black Phoenix! Happy Birthday to us!
Austausch | 
 

 Gewächshäuser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Der Sprechende Hut
Verwaltung
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

BeitragThema: Gewächshäuser   Mo 08 Apr 2013, 00:47

das Eingangsposting lautete :

Zum Schulgelände von Hogwarts gehören mehrere Gewächshäuser. Sieben Stück an der Zahl. In einem davon unterrichtet Prof. Sprout die Schüler, dieses Gewächshaus ist auch gleichzeitig ihr Büro.
Je nach Jahrgangsstufe gehen sie in unterschiedliche Aufzuchtsstationen für Pflanzen die im Unterricht durchgenommen werden.
Nur eines, das letzte und am verstecktliegenste Gewächshaus ist für Schüler immer versperrt. Dort werden die giftigen und zum Teil auch angriffslustigen Pflanzen gezüchtet, die unter anderem auch im Fach Zaubertränke verwendet werden.



Nach oben Nach unten
http://www.blackphoenix-rpg.com

AutorNachricht
Blaise Zabini
5. Jahrgang


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Fr 03 Apr 2015, 21:18

[Zeitsprung]



Er steht immer noch in einer kuriosen Mischung aus schmollend und freudiger Erwartung an einen Tisch gelehnt. Dass sein bester Freund ein Mädchen nicht nur im Schlafzimmer sondern auch noch im Bett hatte, ist was Neues und er erfährt es durch einen Zufall. Klar freut er sich, sehr sogar und das zeigt er auch aber er schmollt weil er nicht informiert wurde und auch keine wirklichen Informationen über irgendwas diese hellen Lippen bisher verlassen haben. So geht das absolut gar nicht. "Ich glaube dir kein Wort. Sie kam doch nicht einfach so zu dir und ihr lag dann wie zwei Holzscheide nebeneinander im Bett." Seine Augenbrauen sind zusammen gezogen und der Blick stetig auf den blonden Jungen vor sich, der sich bisher recht gut in schweigen gehüllt hat, aber er knackt ihn schon noch und wenn sein bester Freund das erste Mal so eine Erfahrung macht, dann hat er es verflixt noch gleich zu erzählen! Blaise hat zwischenzeitlich schon Angst gehabt, dass Draco nach dem Ball in Hogwarts kein Mädchen mehr haben will, was da gelaufen ist, weiß er bis heute nicht genau aber das was gelaufen ist, weiß er und es müssen auch keine Details sein aber so viel, dass man was mit anfangen kann. Und das kann er bisher nicht.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Mi 08 Apr 2015, 05:22

"Nicht wie zwei Holzscheide, nein."
Seine Antwort ist trocken und er hat auch nicht vor gehabt Blaise -alles- zu erzählen. Und mal ehrlich: was gab es da zu erzählen? Viel mehr außer zusammen im Bett liegen war gar nicht. Für den Blonden sind die Nachrichten aus der zeitung und die, die in dem Brief den er erhielt stehen, viel wichtiger, aber das scheint seinen besten Freund so gar nicht zu interessieren. Den Brief von seiner Mutter hält Draco locker in der Hand während er Blaise gegenüber ebenfalls an einem der Tisch lehnt. Der Körper in Mantel und Handschuhe gehüllt, die ihm langsam zu warm werden. Warum sein Freund diesen Ort für eine Unterhaltung ausgesucht hat weiß er nciht, doch umgeben von Pflanzen und allerlei Gewächs fühlt er sich merkwürdig wohl. Außerdem ist es hier drin warm im Gegensatz zu draußen.
"Glaub mir, es war harmlos. Ich war kaum wach als sie zu mir kam und bin sprichwörtlich mit ihr im Arm aufgewacht. Wir haben ne Weile geredet und sind aufgestanden um uns fertig zu machen. Einzeln. Und danach habe ich erfahren, dass meine Tante zusammen mit ihrem Ehemann, dessen Bruder und 7 weiteren Todessern ausgebrochen ist. Danach habe ich den Brief hier erhalten, indem steht, dass meine Tante, die ich übrigens nur ein einziges Mal gesehen habe in meinem Leben, jetzt bei uns zuhause ist, also könnten wir vielleicht über wichtigere Dinge reden als mein Liebesleben?" Ohne es zu wollen klingt er am Ende sogar ungeduldig und genervt, aber kann man es ihm verübeln? Er hat wirklich Gesprächsbedarf, aber er braucht seinen besten Freund nicht um seine frische Beziehung zu besprechen. Was er braucht ist jemand mit dem er über die neue Situation reden kann und mehr als Muffins und Lakritzzauberstäbe im Kopf hat.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Mi 08 Apr 2015, 05:50

Er rollt mit den Augen und blickt Draco einen Moment an, ehe er tief Luft holt und den Kopf dann hängen lässt. "Gut, los fang an. Ich bin da und höre dir zu. Auch wenn ich gerne wissen wollen würde was sie an hatte als sie einfach so ohne ein Wort zu sagen zu dir kam, aber das sagst du mir so oder so nicht." Er erfährt nicht mal, wann man bei ihr vielleicht mal etwas Unterwäsche durch die Bluse sehen kann und das soll was heißen. Eines hat er über Draco gelernt: Malfoys markieren ihren Besitz. Und da er niemals Interesse an etwas haben könnte was solches Balzverhalten bei seinem Gegenüber auslösen kann, lässt er das Thema lieber bleiben. Vorerst jedenfalls. "Die waren doch gleich nach der Hochzeit deiner Eltern eingesperrt worden oder? Ich habe da nicht so den Überblick und weiß ehrlich gesagt auch nicht wer davon jetzt mit dir verwandt ist. Auch wenn es praktisch jeder sein wird." Das Thema kommt immer wieder auf und wird nie langweilig oder abgegriffen, aber auch ein Blaise Zabini kann sich nicht alle Verwandtschaftsgrade merken. Außer den, das sein bester Freund praktisch seine Cousine irgendwann mal besteigen will, was er persönlich schon etwas fraglich findet. Aber wie achon erwähnt: er lässt das Thema erst einmal ruhen, spätestens wenn er sie zusammen in einem Bett sieht, wird er wieder nachfragen.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Mi 08 Apr 2015, 17:53

Er seufzt. Er ist kein Fan davon solche Sachen mit anderen zu teilen. Okay so ganz richtig ist das nicht. Nach seinem ersten Mal hat er Blaise mehr Details verraten als ihm heute lieb ist und zum Glück wird sowas nicht mehr angesprochen. Das mit Astoria ist ernster und da wird so wenig verraten wie unter besten Freunden akzeptabel ist. "Nein sage ich nicht." Was soll er auch sagen? Süße Schlafkleidung, ein Kuscheltier und die selten gesehene Brille auf der Nase, weil sie so verschlafen war, dass sie vergessen hat sie abzunehmen? Ganz bestimmt nicht.
Er schiebt den brief nach eienm letzten Blick drauf in die Innentasche des Mantels und zieht stattdessen eine Papiertüte raus. Dann setzt er sich auf die Tischplatte und wirft Blaise einen Kesselkuchen zu bevor er sich selbst einen rausnimmt.
"Meine Eltern hätten mich nichtmal zeugen dürfen ohne verheiratet zu sein. Also nein. Es war viel später, aber ich war zu klein um mich an sie erinnern zu können. Ich konnte vielleicht laufen oder so. Ihr Mann, zwangsverheiratet, und sein bruder sind mit ihr eingespert wurden. Haben die Blutsverräter von Longbottom gequält. Hab gehört die stecken im St. Mungos. Die anderen sind unwichtig. Alles Gefolgschaft des Dunklen Lords und sicherlich über 2. oder 3. Grad mit uns verwandt. Aber wen interessiert das? Anstatt zu ihrem Mann zu gehen ist meine Tante bei uns unter gekommen und Mutter scheint es als Besorgnis erregend anzusehen, dass sie da ist. Was mich vermuten lässt, dass sie noch da sein wird wenn ich das nächste Mal nach hause komme." Der Ton des Blonden ist fast monoton und abwesend, viele Gefühle stecken nicht in der Zusammenfassung. hauptsächlich, weil es so plötzlich und unerwartet kam, dass er noch nicht weiß was er dazu denken sollen.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Do 09 Apr 2015, 02:55

"Dann hoffen wir mal, dass deine Tante auch so gut aussieht wie deine Mutter. Ich kann mir vorstellen wie ekelhaft die Hygienebedingungen in dem Gefängnis sein müssen." Alleine der Gedanke bringt ihn zum erschaudern und er lenkt sich mit dem Kesselkuchen ab, in den er beißt. Das so eine Person bei den Malfoys zu Hause sein soll, kann er sich beinahe gar nicht vorstellen. "Aber ist das nicht gefährlich so eine flüchtige Person bei sich zu Hause zu haben? Deine Eltern könnten glatt mit einfahren, wenn das Jemand spitz kriegt und auch wenn ich schlau bin, selbst ein Idiot wie Longbottom kann sich denken, dass deine Tante, bei euch sein wird. Immerhin ist sie die Schwester deiner Mutter, oder nicht? Wenn nicht bei ihr, wo dann?" Stirn runzelnd blickt er Draco an, beißt noch mal ab und brummt dann nachdenklich. Sehr vorsichtig ist es wirklich nicht gewesen aber vielleicht schaffen sie die Frau auch noch woanders hin, hoffen tut es Blaise jedenfalls denn wer weiß was für einen Mitläufer die in den letzten Jahren bekommen hat und die muss nicht unbedingt um Draco turnen, oder ihn wenn er hinkommt.
Ihn wundert es nur, wie gelassen Draco ist. Die regungslose Haltung kennt er, da weiß er schon was sie meist zu bedeuten hat und wann sie echt und wann nur gespielt ist. Dazu kennt er den Jungen einfach zu gut, doch jetzt wundert es ihn sehr. Immerhin sind das beunruhigende Neuigkeiten und wenn seine Mutter ihm so schnell eine Eule schickt, dann wird das mit Sicherheit kein fröhliches Familientreffen sein, wenn sie das nächste Mal Ferien haben. "Ich hoffe jedenfalls, dass die bald weg ist und sich nicht bei euch einnistet."
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 11 Apr 2015, 18:41

Natürlich ist es gefährlich eine Flüchtige aufzunehmen. Das weiß auch Draco. Ganz besonders wenn man mit der Person verwandt ist, ist die Lösung naheliegend. Und zu dämlich um diesen Schritt wirklich durchzuziehen, um es plump zu sagen.
"Das werden meine Eltern schon regeln. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass die vom Ministerium im Manor auftauchen werden. Wir sollten aber nicht vergessen, dass mein Vater ebenfalls im Ministerium arbeitet und viel Einfluss hat." So langsam kommt der typische Ton des Blonden zurück. Er weiß wozu sein Vater fähig ist, egal wie sehr dieser versucht seinen Sohn rauszuhalten. Draco hat die Tricks praktisch von klein auf gelernt und weiß genau was funktioniert und wie es funktioniert.
"Denk mal drüber nach. Das Prinzip des Plans, der so offensichtlich ist, dass keiner darauf kommt, dass ihn jemand wirklich ausführt. Es wäre doch dumm die eigene Schwester aufzunehmen wenn dann als erstes im eigenen Haus gesucht werden würde. Und es wäre doch viel logischer, dass Bellatrix mit ihrem Ehemann zusammen flüchtet nicht wahr? Immerhin waren sie davor auch zusammen und haben ihre Auftrage gemeinsam ausgeführt. Mal ehrlich Blaise, warum sollte man meine Tante zu uns nach Hause bringen und sie dort verstecken?" Sein Ton lässt keinen Zweifel zu, dass Draco von den Herauswindungstalenten seines Vaters überzeugt ist. Das hat er schließlich all die Jahre immer geschafft. Er beißt von seinem eigenen Kuchen ab, sicherer als noch vor einigen Sekunden. "Du solltest außerdem nicht unterschätzen, wieviele auf der Seite meines Vaters stehen. Manche lassen sich schneller überzeugen als andere."
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Di 14 Apr 2015, 03:56

Er zieht die Augenbrauen zusammen und beißt noch mal ab, während er zuhört. "Na wie du meinst. Ich weiß wie dein Vater ist und was er für Einfluss hat aber denk mal dran wie das lief als er Dumbledore absetzen wollte. Das lief auch nicht so gut wie er es gedacht hat." Das kann er sich nicht verkneifen, denn er ist eben Draco's bester Freund und als eben dieser ist es seine Aufgabe den Jungen öfter mal auf den Boden zurückzuholen. Natürlich immer nur dann wenn sie alleine sind, denn er wird nie zulassen, dass der Vertrauensschüler sein Gesicht und seinen Ruf verliert, den er sich über die letzten Jahre aufgebaut hat.
Doch wenn sie alleine sind, dann zeigt auch Blaise, dass er nicht nach der Pfeife des Blonden tanzt, selbst wenn es vielleicht mal so aussieht. Was meinst daran liegt, dass er in diesem Augenblicken die gleichen Ansichten vertritt. "Willst du noch weiter deinen Vater in den Himmel loben oder wollen wir mal ehrlich sein und sagen, dass dieser ganze Ausbruch sehr nach dem aussieht, was Potter die ganze Zeit gesagt hat? Alle werden ihm jetzt glauben und sein Ruf wird wieder der alte sein. Sie werden alles glauben was der große Potter-ich-habe-den-Fluch-überlebt-um-alle-zu-nerven sagt. Stört dich das nicht doch ein kleines Bisschen?" Auch wenn Draco nicht immer was dazu gesagt hat, aber zu sehen wie Potter von seinen eigenen, eigentlich so engen Freunden, geschnitten wird, hat Draco gefallen.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 18 Apr 2015, 16:38

Draco gefällt natürlich nicht was Blaise da sagt. Wenn Potter wieder allen bewiesen hat, dass er recht hat dann bringt ihn das natürlich wieder höher in der Gunst der anderen. Der Blonde brummt. Manchmal muss man eben einen gewissen Preis zahlen.
"Stimmt. Es sieht sehr nach dem aus was Potter gesagt hat. Das heißt ausahmsweise aber auch das was ich gesagt habe. Der dunkle Lord kehrt zurück. Glaubst du das sind Neuigkeiten für mich? Selbst schuld wenn es niemand geglaubt hat. Vielleicht werden sie jetzt endlich eines besseren belehrt. Aber glaub mir, in dem Fall ist die Genugtuung für St. Potter nur ein kleines unbedeutendes Opfer. Wenn seine Freunde wieder zu ihm halten hat er Glück gehabt und sie beweisen, dass sie nicht ganz so dumm sind wie gedacht." Möglicherweise gibt sein genervter Ton preis, dass es ihm nicht so ganz passt, aber er wird damit leben. Muss damit leben. Aber wenn das bedeuten kann, dass seine Familie wieder an Respekt und Ansehen gewinnt solls ihm egal sein.
"Das mit dem Schulrat hat nicht so funktioniert wie es sich mein Vater gedacht hat. Aber was soll's. Im Ministerium sieht es anders aus. Ebenso in anderen Kreisen." Er erwähnt es nicht direkt und auch sonst spricht er es niemals klar aus, aber auch Blaise weiß, dass Lucius ein Todesser ist. Unterdessen lässt er sich von der Tischplatte gleiten und knabbert weiter am Kuchen.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   So 19 Apr 2015, 20:48

"Freust du dich darüber? Du siehst deine Tante nach so langer Zeit wieder, aber freust du dich wirklich über das was da kommen wird?" Ihm soll es im Grunde gleich sein, denn seine Mutter ist weder das Eine noch das Andere und so wurde auch er erzogen. Denn auch wenn er kein ausgesprochener Muggelfreund ist, die Angewohnheiten seltsam findet und nicht alles gut heißen mag was sie tun, so würde er auch nicht befürworten sie wahllos zu töten, oder überhaupt zu töten. Ihm ist ein Geschick in die Wiege gelegt worden, dass ihn bekommen lässt was er begehrt ohne Gewalt einsetzen zu müssen. Einzig und allein mit Worten, Gesten und der Mimik lässt sich jeder Mensch manipulieren, was Blaise sehr früh gelernt hat, aber auch eine charmantere Art als die, die Draco beigebracht wurde. "Ich für meinen Teil würde es eher begrüßen, wenn wir weiterhin in Frieden leben können. Hier und da mal ein Mädchen und irgendwann dann später die Hochzeit mit Erben. Auch wenn ich den Teil mit der Hochzeit weglassen werde."
Alleine der Gedanke zu heiraten lässt ihn angewidert gucken und nur um sich abzulenken isst er seinen Rest des Kuchens. Die Einstellung von Draco kennt er, den von Tracey auch und das nervt ihn. Freunde hin oder her, aber er hat so seine Meinung und dabei bleibt er auch.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 25 Apr 2015, 01:53

Er weiß natürlich was es bedeutet, dass seine Tante und auch die anderen Todesser ausgebrochen sind. Der dunkle Lord befindet sich auf dem Vormarsch und sammelt wieder seine Leute um sich. Dazu gehört auch sein Vater und das ist ihm bewusst. Doch egal was passiert: sein Vater befindet sich im engeren und damit höheren Kreis und damit ist Draco stolz auf ihn. Sein Vater ist nunmal ein Vorbild für ihn. Doch mit Blaise darüber reden ist schwer. Er vertritt nicht die selben Ansichten wie Draco oder Crabbe und Goyle und auch die Erziehung war ganz anders. Blaise Fragen zwingen ihn zum Nachdenken und manchmal ist es ihm lieber das nicht zu tun. Sein Vater wird schon wissen was richtig ist und auf welcher Seite sie am besten stehen sollten. Deswegen entscheidet er sich den ersten Teil einfach zu ignorieren und den Themenwechsel dankend anzunehmen.
"Du willst also einen Erben, aber ohne heiraten. Hab ich das richtig verstanden? Kannst du mir mal bitte erklären wie das funktioniert?" Er verschränkt seine Arme, lehnt sich gemütlich zurück und grinst seinen besten Freund an.
"Den Erben brauchst du um den Namen weiter zu geben und damit die Zukunft deiner Familie zu sichern. Wenn du nicht heiratest und einfach irgendeine schwängerst, korrigier mich wenn ich falsch liege, aber dann hat das Kind doch nicht deinen Namen. Was bringt es dir Kinder in die Welt zu setzen deren Mütter dir jahrelang in den Ohren liegen, dass du sie doch finanzieren sollst wenn es keinen Namensträger gibt. Und ja ich rede von Müttern, denn ich bin sicher dass es dann nicht bei einer Frau im Bett bleibt wenn du nicht verheiratet bist."
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 25 Apr 2015, 17:36

Er winkt lachend ab und bekommt dann einen sehr dreckigen Gesichtsausdruck. "Der Erbe braucht nur den Namen tragen und das kann man auch machen indem man ihn zu sich holt, ihn amtlich anerkennt und gut ist. Seine Mutter kann ihn gerne besuchen und bekommt etwas Taschengeld aber das reicht auch. Praktisch eine Ehe ohne Ehe." Damit nickt er bestimmt und zwinkert dem Blonden flirtend zu, denn für ihn selbst kommt eine Ehe nicht in Frage und er wird auch keine unangebrachte Zahl an Kindern in die Welt setzen, nur um welche zu haben oder weil er nicht aufgepasst hat, denn den Zauber hat er schon in der dritten Klasse von seiner Mutter beigebracht bekommen und es war alles andere als toll. Aber hilfreich, was er nur niemals zugeben würde. "Du kannst mir auch nicht sagen, dass du ehrlich gefallen daran gefunden hast nur eine Einzige für den Rest deines Lebens haben zu wollen. Für immer und ewig Daphne? Ich bitte dich. Wenn es dazu kommt, dann hast du mindestens eine Nebenfrau und die- so glaube mir mein unschuldiger Bengel, hat jetzt schon einen deutlichen Gefallen daran gefunden deine Mätresse sein zu wollen." Na den Gedanken kann auch Draco nicht schlecht finden.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Fr 01 Mai 2015, 21:54

Er zieht eine Augenbraue hoch. Bei Blaise Plan zeigt er sich skeptisch.
"Das hast du dir wirklich toll ausgedacht. Und um das Kind kümmerst du dich dann nehm ich an. Was machst du eigentlich wenn es nur Mädchen werden? Mich würde auch interessieren ob du dir eine Frau suchst, die du fürs Kind bekommen bezahlst oder ein Frau bei dir behälst bis sie ein Kind von dir hat und du sie abschieben kannst." Vorstellen kann sich Draco beides. Es wäre Blaise auf jeden Fall zuzutrauen, dass er eine Frau für einen Erben ausnutzt, aber wenn ihm das zu stressig ist, dann käme auch die bezahlte Mutter in Frage. Immerhin hat seiner bester Freund von seiner eigenen viel abschauen können.
"Und nur damit eins klar ist: Das mit Daphne ist nicht meine Idee gewesen. Da sind die letzten Worte keinesfalls gesprochen. Wir würden uns gegenseitig verfluchen müssten wir zusammen in einem Haus leben. Das würde maximal dann funktionieren wenn jeder in einem Flügel haust, wir niemals gleichzeitig essen und keine öffentlichen Auftritte als Paar hinter uns bringen müssten. Und das kannst du in unserer Familie vergessen. Nein, wenn meine Eltern wollen, dass ich meine Frau behandle wie meine Frau dann such ich sie mir selbst aus. Und wenn ich gezwungen werde die Zicke zu heiraten, dann kannst du Gift drauf nehmen, dass ich dafür sorge, dass ihre Schwester im selben Haus wohnt. Auf meiner Seite versteht sich." Ohne Gegenwehr des Sohnes läuft da überhaupt nichts in Richtung Hochzeit. Für ihn ist die Verkupplungsaktion noch keine klare Sache und Draco wird sich nicht zufriedne geben wenn nicht auch seine Wünsche erfüllt werden.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 02 Mai 2015, 18:46

Er winkt nur grinsend ab und wirkt schon sehr belustigt über das was Draco da von sich gibt. "Wozu sind wir Zauberer? Es gibt mit Sicherheit Tränke die dafür sorgen, dass man gleich einen Sohn bekommt oder meinst du es ist ein Zufall, dass in gewissen Familien immer nur ein Junge da ist und nie erst ein Mädchen?" Dabei blickt er Draco sehr skeptisch an und räuspert sich danach"Alles andere wäre höchst seltsam. Aber ich bin mal kein Spielverderber. Ich würde mir die perfekte Frau für mich suchen, die die alles an Vorzügen hat, was ich haben will und die meinen Sohn gefahrlos zur Welt bringen kann. Was anderes kommt nicht in Frage und damit sollte auch klar sein, dass ich nicht immer wechseln würde."
Auch wenn er jetzt gerne mal hier und da testet und nichts anbrennen lässt, so würde er wenn es um seinen Erben mal gehen wird nicht einfach irgendeine Frau nehmen. Da kommt nur die Beste in Frage und keine Andere. "Du siehst, es ist alles durchdacht. Besser als bei dir, denn was willst du für einen Grund finden, dass die Schwester deiner Frau mit in eurem Haus leben sollte? Kindermädchen für Daphne und deine Kinder oder was? Oder würdest du offen sagen, sie soll deine Zweitfrau werden?" So genau weiß er nun nicht, wie es die Familie Malfoy und Black damit hat und ob es offen gezeigt werden darf oder ob es eher im Geheimen gehalten vollzogen wird. Wenn ja, vielleicht hat der ach so tolle Vater von Draco auch noch eine Frau, denn so wie er seine Mutter kennen gelernt hat, ist sie sehr viel liebenswerter als er.
Nach oben Nach unten
Daphne Greengrass
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Cheerleader

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: MK, AR

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 09 Mai 2015, 19:06

CF Zeitpsrung

Sie hat schon beim Mittagessen versucht eine Möglichkeit zu finden mit Draco zu sprechen, doch das hätte missverstanden werden können. Noch mehr Stress möchte sie vermeiden, aber mit ihm alleine reden ist wohl dann noch sehr viel schlimmer als mit ihm in der Halle oder im Gemeinschaftsraum. Nur einen günstigen Zeitpunkt wird es wohl so schnell nicht geben, jedenfalls keinen den man nicht fehl deuten könnte.
Schon alleine deswegen hat sie sich auf die Suche nach dem Jungen gemacht. Ihre Freundschaft ist ihr viel mehr wert als das Wohlbefinden desjenigen der meint mit ihrer Schwester rumknutschen zu müssen. Was auch ein Grund ist, wieso sie sauer auf ihm ist. Sie hat Stress, der ganz und gar unnötig ist, während der feine Herr ihrer Schwester näher kommt. Aber Daphne wird verhindern das ihr und das Leben ihrer naiven, kleinen Schwester von ein und dem selben Jungen kaputt gemacht wird. "Draco? Himmel sei dank! Ich suche dich schon eine Ewigkeit! Du musst unbedingt mit deinen Eltern sprechen. Pansy hasst mich und glaubt schon, dass ich in dich verliebt bin!" Leicht außer Atem und nicht so spießig wie sonst, steht sie in der Tür des Gewächshauses.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   So 10 Mai 2015, 01:08

Während Blaise redet schaut ihn Draco nur grinsend an. War doch klar, dass der sich alles wieder so zurecht gelegt hat, dass er bestens durchkommen wird und alle Unannehmlichkeiten umgehen kann.
"Entweder offen oder... weißt du, es lassen sich immer Gründe einrichten lassen. Genauso gut ließe sich veranlassen, dass den Eltern keine andere Wahl gelassen wird als- " Er hätte Blaise jetzt erklärt, dass er sich im Zweifelsfall was ausdenken könnte damit Astoria bei ihm leben muss, auch wenn das nicht seine erste Wahl wäre, aber bevor er zuviel sagen kann unterbricht er sich noch rechtzeitig. So viele Dinge muss und sollte nciht jeder hören und zu seinem Glück kam das Mädchen praktisch reingestürmt.
"Ich werde auf jeden Fall mit meinen Eltern sprechen, aber nicht deinetwegen." Sein Ton ist nicht unbedingt höflich, aber daran ist sie oft genug selbst schuld. Allein bei dem Gedanken, dass er mit Daphne zusammen leben müsste ist ihm ein Graus bei dem sich der Magen spontan umdreht. Klar könnte er sich mehr Mühe geben nett zu ihr zu sein, aber trotzdem will er sie weder heiraten noch mit ihr leben. Er zwingt sich zu einem freundlicheren Ton und setzt nochmal an.
"Selbst wenn ich nicht mit dir verlobt werden soll würde ich sie nicht heiraten wollen, also wozu der Aufstand? Ich dachte ich hätte mich ihr gegenüber klar und deutlich ausgedrückt. Und wie kommt sie drauf, dass du in mich verliebt sein könntest?" Das macht für ihn absolut keinen Sinn, aber viel mehr stört und ärgert es ihn dass Pansy die Unterhaltung zwischen ihnen vor den Ferien vergessen haben muss.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   So 10 Mai 2015, 20:46

Er grinst denn hellhörig ist er schon längst geworden, immerhin ist das mit "nur eine Frau im Leben" scheinbar nicht wirksam solange er mit Daphne verlobt oder vielleicht auch mal verheiratet ist. "Ihr habt sicher mal sehr tolle Kinder." Dabei muss er noch breiter grinsen und zwinkert Draco zu, bevor er Daphne wie immer mit einer kurzen Umarmung begrüßt. Es gehört sich einfach so und er selbst hat kein Problem mit der Blondine, was wohl doch an der Haarfarbe liegt, denn scheinbar ist es auch ein Wunder wie gut er mit Draco auskommt. "Jedenfalls sehr viel bessere als die mit Pansy. Malfoys mit ihrem Charakter würde die Welt wahrscheinlich explodieren." Was auch schon bei dem Fakt passieren könnte, wenn sie versuchen Kinder zu bekommen. Ein Szenario was sich Blaise niemals auch nur im groben vorstellen will, geschweige denn sehen! Seine Augen würden schmelzen, aber er muss jetzt wohl eher auf seine Zunge aufpassen, sonst zaubert die Draco noch weg. "Mich wundert es nur, wie ihr alle bei dem Thema so sauer werdet. Ist es nicht in euren Familien normal die Kinder zu verheiraten? Werden nicht sogar oft schon Kinder im Babyalter verlobt?"
Nach oben Nach unten
Daphne Greengrass
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Cheerleader

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: MK, AR

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Mo 11 Mai 2015, 02:51

"Hallo Blaise." Auch sie begrüßt den großen Jungen freundlich, wendet sich dann aber gleich wieder an Draco. "Pansy wird deine Frau werden, davon ist sie überzeugt und das wissen alle. Nur macht sie mir jetzt das Leben schwer weil ich dich angeblich liebe. Ihr ist die Idee gekommen, dass ich in Wahrheit immer in dich verliebt war und es so eingefädelt habe. So werden ihre Gefühle nicht verletzt und ich kann mich darauf berufen, dass unsere Eltern es so wollen. Das, mein Lieber, hat mir gestern Abend aus ihrem Bett an den Kopf geworfen. Wegen dir habe ich Stress mit meinen Freundinnen!" Und dabei wissen die beiden Mädchen sehr wohl für wen Daphne schwärmt und wen sie sofort ohne zu zögern heiraten würde und das ist gewiss nicht Draco. Seufzend verschränkt sie die Arme. "Für meinen Geschmack bist du mir etwas zu präsent in meinem Leben gerade. Nicht nur diese lächerliche Hochzeitsgeschichte die über mir schwebt, neeeeein. Du meinst auch noch meine kleine, naive und dumme Schwester verführen zu müssen. Ich schwöre dir, wenn du das nicht in Ordnung bringst und die Finger von ihr lässt, dann gnade dir Merlin. Vater würde dich umbringen, wenn er wüsste du versuchst ihr an den Rock zu gehen und mit ihm willst du dich nicht anlegen." Wäre ja noch schöner wenn ihr Zwangsverlobter gleichzeitig mit ihrer Schwester was haben würde. Sie ist Frau genug damit es ihr späterer Mann bei ihr gut hat. Sie weiß und lernt was zu tun ist, wie sie sich zu verhalten hat und all das. Da braucht sie keinen Mann der noch nebenbei sonst was treibt.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 16 Mai 2015, 18:46

Er wirft Blaise einen tödlichen Blick zu und stöhnt bevor er sich von beiden abwendet und mit verschränkten Armen ein paar Schritte macht. Am liebsten würde er sich aufregen, heftig mit dem Armen fuchteln oder Sachen umher werfen. Das würde ihn lächerlich aussehen lassen, deswegen macht er es nicht.
"Du hast nicht wegen mir Stress mit deinen ach so tollen Freundinnen, du hast Stress wegen unseren Eltern! Können wir das mal bitte kurz festhalten?" Genervt wäre für seinen Tonfall gar kein Ausdruck mehr. Als hätte er vor nichtmal 1 Monat nicht schon genug Ärger mit Pansy gehabt.
"Wegen mir Stress zu haben würde vorraussetzen dass -ich- irgendwann mal gesagt habe, dass ich Pansy oder dich zur Frau haben wollen würde und nimm es mir nicht böse, aber mir wäre niemals einfallen dich meinen Eltern als zukünftige Frau vorzuschlagen. Das haben unsere Eltern ganz allein ausgeheckt und glaub ja nicht dass ich mit meiner Mutter nicht schon eine stundenlange Diskussion darüber geführt habe." Er hat versucht dieses Eheversprechen auf die jüngste Greengras-Tochter ändern zu lassen, aber alles was er gehört hat war dass man das doch nicht im Nachhinein tun könne, seine Eltern doch immer nur das beste für ihn wollten und was würde es denn ändern die andere Tochter zu nehmen? Eine Menge. Aber ohne zuzugeben dass er größeres Interesse an dem Mädchen hat als seine Eltern wissen... Draco bezweifelt, dass er ohne noch weitere Diskussion wieder rausgekommen wäre und nachdem er sich gleich zu Beginn darüber aufregte dass sie überhaupt eine Verlobung ohne sein Wissen geplant haben, wollten seine Eltern eh nichts mehr von ihm hören.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Do 21 Mai 2015, 03:02

Er kratzt sich leicht am Hinterkopf als er die beiden Streithennen so anblickt und dann die Augenbrauen zusammenzieht. "Mag sein, dass ich nicht so die Ahnung habe wie es in Familien wie euren ist, aber ihr würdet doch erst heiraten wenn ihr beide Volljährig geworden seid oder? Also müssten eure Eltern so oder so warten bis wir den Abschluss haben und damit Draco auch 17 ist, oder nicht? Immerhin ist Daphy älter und ich kenne es nur das vielleicht mal die Zukünftige noch Minderjährig ist aber nicht der Zukünftige." Was alles für ihn noch etwas lustiger macht, denn Daphne ist beinahe ein ganzes Jahr älter als Draco und auch wenn er es niemals zugeben würde, so ist sie doch vom Wesen her reifer als er und Draco, jedenfalls dann wenn man wahre Reife zeigen muss und nicht nur das angelernte Gequassel das einem die Eltern so beibringen. "Wenn dem so ist, warum sagt ihr dann die Hochzeit nicht einfach ab? Oder Draco heiratet einfach seine Freundin, falls ihr dann noch zusammen sein solltet." Vielleicht besser das er nicht Namen nicht genannt hat, denn Daphne würde Draco wahrscheinlich jetzt die Haare für eine lange Zeit rosa hexen oder andere miese Dinge tun, würde sie bei "seine Freundin" sofort an ihre kleine Schwester denken. Aber so wie die Blondine gerade ist, wird sie es nicht in Verbindung bringen, nicht augenblicklich jedenfalls.
Nach oben Nach unten
Daphne Greengrass
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Cheerleader

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: MK, AR

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Fr 22 Mai 2015, 05:20

Ihr Blick ist schon sehr zweifelnd, denn sie möchte nicht lange mit Draco streiten. Nicht jetzt in diesem Augenblick, wenn es eher um belanglose Dinge geht und sie ihn ärgern kann, dann schon aber gerade jetzt betrifft es ihr Leben und da wäre es ihr sehr viel lieber wenn sie gemeinsam eine Lösung finden würden. "Vielleicht sind wir einfach zu glaubhaft wenn es darum geht "perfekt" zu sein. Unsere Eltern haben sicherlich nur das bemerkt und das wir uns in diesem einen Punkt gleichen. Aber die Unterschiede, die dazu führen würden, dass wir uns gegenseitig versuchen im Schlaf oder sonst wo zu ermorden... die wichtigen Punkte wenn man schon die Kinder verheiraten will, die haben deine und meine Eltern ganz außer Acht gelassen." Ihr Vater würde auch bestimmt nicht zu Lucius gehen und die schlechten Angewohnheiten oder Eigenarten von Daphne aufzählen, damit Lucius danach das gleiche macht und sie so abwägen können ob es passt. "Himmel nein, natürlich mag ich dich. Du bist ein Gentleman und nicht mal im Ansatz so wie dich Potter immer darstellen will, aber selbst wenn ich alles Gute an dir zusammenrechne, passt es nicht. Es würde uns Beide kaputt machen und ich bin ehrlich gesagt nicht so begeistert davon wenn mein Mann mal eine oder mehrere nebenher hat." Seufzend sieht sie Draco an, lächelt müde und auch leicht traurig. Sie und er sind keine super Freunde und streiten recht oft aber sie halten eben doch immer zusammen wenn es sein muss und im Grunde mag sie ihn ja wirklich schon sehr, Blaise zwar lieber und auch Theodore ist ihr öfter mal sympathischer aber für eine Ehe würde es nicht mal im Ansatz reichen. "Draco, Blaise hat irgendwie recht. Wir müssen versuchen das so hinzubiegen, dass wir bis zum Abschluss unsere Ruhe haben. Vielleicht hilft es wenn wir sagen, dass wir keine offizielle Verlobung bis dahin wollen, weil es uns Probleme innerhalb der Schule machen könnte und das wir uns dann nicht mehr voll und ganz auf unsere Noten und alles konzentrieren könnten. Das sollte doch vorerst reichen oder? Vielleicht, naja, vielleicht hat sich bis dahin alles geändert oder sie kommen zur Vernunft und lassen uns selbst freie Hand. Nur bitte, kläre das mit Pansy. Mir ist es wirklich gleich ob du sie willst oder sonst wen, solange es nicht Toria ist. Pansy muss nur endlich glauben das zwischen uns nichts ist und nie etwas sein wird. Mir glaubt sie nicht, aber dir mit Sicherheit. Bitte Draco."
Daphne würde es leugnen aber nachdem was Pansy ihr alles so an den Kopf geworfen hat, und das obwohl die ganz genau weiß für wen Daphne so schwärmt, ist ihr die Freundschaft schon etwas unwichtiger geworden. Denn normalerweise müsste Pansy ihr nun beistehen und ihr helfen und sie nicht noch beschuldigen. Aber sie ist nun mal ihre Freundin und so viele Ausweichmöglichkeiten gibt es an der Schule auch nicht.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Sa 30 Mai 2015, 23:11

"Die Hochzeit abzusagen ist nicht so ganz einfach. Falls ihr mir nicht zugehört habt, ich habe längst mit meiner Mutter gesprochen und sie lässt sich nicht davon abbringen, dass es die beste Idee des Jahrzehnts ist!" Während Daphne so daher redet läuft er unruhig zwischen den Beeten auf und ab. Ein paar Kommentare muss er sich verkneifen um sie nicht zu unterbrechen. Was er echt gern tun würde. Er ist nicht überzeugt davon, dass er das jetzt mit Pansy klären müsste und noch weniger passt es ihm, dass die Blondine immer wieder erwähnen muss, dass er doch jede haben darf außer ihre Schwester.
"Solang wir beide minderjährig sind ist alles was uns betrifft die Entscheidung unserer Eltern. Bis Daphne nicht wenigstens 17 ist können wir nichts absagen. Nur eingrenzen wer es erfährt. Das wird vielleicht noch mit deinen Argumenten funktionieren, aber die Verlobung wieder auflösen? Warum sollte uns das in der Schule stören? Unsere Eltern wirst du nicht überzeugt bekommen, dass uns der Gedanke an eine Hochzeit uns vom Unterricht ablenkt. Aber glaubst du -ich- find das toll? Ich weiß nichtmal warum Pansy so einen Aufriss macht wenn ich schon vor Wochen mit ihr geredet hab!" Er sieht aus als würde er die Pflanzen um sich herum mit seinen Blicken quälen wollen. Ohne sein Zutun hat er Ärger mit gleich 3 Mädchen und das muss er nicht haben. Und noch viel mehr nervt es, dass in der Hinsicht so absolut gar nichts nach seiner Nase geht.
Nach oben Nach unten
Blaise Zabini
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Jäger

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, WS, PmG

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   So 31 Mai 2015, 18:39

Er findet es schon ein wenig nervend, wie sich Draco und Daphne, die lustiger weise auch noch beide mit D beginnen, gegenseitig gerne die Köpfe einschlagen würden. Mitgefühl kann er nur in einem kleinen Rahmen aufbringen, denn zum einen sind sie noch lange nicht in dem Alte in dem geheiratet wird und dann wäre da noch der Punkt, dass es in den Familien schließlich Gang und Gebe war und wohl noch ist, die Kinder zu verheiraten. "Nehmt es mir jetzt nicht übel, aber solange ich euch Beide schon kenne, war euch Beiden nichts wichtiger als eure Eltern stolz zu machen. Daphne, du hast deinen Charakter weggeschlossen um so zu sein, wie es deine Mutter will und Draco, mal ehrlich, dein Sturz bei deinem ersten Spiel damals hat schon richtig weh getan und dennoch hast du nur daran gedacht, was dein Vater von dir denkt. Und ich könnte bei euch noch unzählige andere Situationen nennen in denen ihr komplett irrational gehandelt habt aber jetzt, jetzt wo ihr mal was wirklich machen sollt was eure Eltern wollen, da kneift ihr. Meine Güte, wen schert es schon ob ihr Verlobt werdet oder nicht? Wenn ihr Volljährig seit, dann sagt ihr es ab aus Gründen, die jetzt noch nicht wichtig sind und gut ist." Mag sein, das ihm in dem Punkt das Verständnis fehlt, aber seine Mutter würde es nie mit ihm machen und warum sich die zwei Blondinen so aufführen ist ihm ein Rätsel. Sollen sie sich lieber auf wichtigere Dinge konzentrieren und mal nicht daran denken. Was auch für Blaise bessere wäre, denn so wie Draco aussieht, wird er noch eine längere Zeit so gelaunt sein und wer muss es ausbaden? Natürlich, Blaise.
Nach oben Nach unten
Daphne Greengrass
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Cheerleader

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: MK, AR

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Mo 01 Jun 2015, 16:04

"Ich möchte auch nach wie vor, dass meine Eltern stolz auf mich sind." Sie beobachtet schon skeptisch was Draco da macht und findet es auch ein kleines bisschen lustig, immerhin hat es ganz den Anschein als wäre er hilflos und das kommt selten vor. "Aber ich möchte mir nicht mein Leben zerstören lassen und so sehr ich auch Draco als Freund schätze, mit ihm leben wäre die Hölle. Wir passen nicht zusammen, werden es auch nie und was wäre das für ein Leben? Wir müssten unserem Kind, was wir gezwungenermaßen bekommen müssten, immer vorlügen, dass wir uns lieben und alles gut ist. Das kann nicht gut sein und schon der Gedanke klingt sehr anstrengend, mal davon abgesehen, dass es voraussetzen würde...", sie blickt schon leicht angewidert als sie Draco noch mal genauer mustert und den Gedanken dann laut ausspricht, "dass wir miteinander schlafen müssten. Und bis auf Pansy kenne ich keine hier die das unbedingt will, versteh das nicht falsch. Aber wenn ich das schon tue, dann auch mit Jemanden dem es nicht egal ist was ich möchte." Genug davon, ihr wird schlecht und irgendwo hat Blaise auch recht. Sie können sich fast 2 Jahre noch Zeit lassen einen Plan zu entwickeln, wie sie die Hochzeit verhindern. Oder gut 1 Jahr, da die 12 Monate öffentliche Verlobung noch davor kommen. Aber bis dahin sollten sie ihre Eltern überzeugt bekommen.
Seufzend lässt sie ihre Hände in ihre Rocktaschen gleiten, während sie gleichzeitig versucht auf andere Gedanken zu kommen, denn intim mit Draco zu werden steht nicht auf ihrer To-Do-Liste und wird es auch nie, auch nicht für einen Erben.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Di 09 Jun 2015, 19:11

Am liebsten würde er wieder nach Haus fahren und das mit seinen Eltern klären. Seiner Meinung nach hätten sie ihn lange im Voraus warnen können. Ihm würde es auch nichts ausmachen in den nächsten Wochen keinen Kontakt mehr zu den Mädchen zu haben, die er kennt. Bis auf eines jedenfalls.
"Wir werden ganz bestimmt nicht heiraten und dafür werd ich noch sorgen! Immerhin sind noch 2 Jahre Zeit dazu. Natürlich sollen unsere Eltern stolz sein, aber das können sie auch bei etlichen anderen Ehepartnern dazu müssen wir uns nicht gegenseitig heiraten. Ich glaube nicht dass es einen Unterschied machen würde wenn ich- " *stattdessen Astoria heiraten würde* hallt es in seinem Kopf. Worte die er nicht vor seinen Freuden ausspricht. Schon gar nicht vor seiner Verlobten, die er wenn er schon heiraten muss lieber als Schwägerin sehen wollen würde. Warum konnten seine Eltern nicht nachfragen? Wenn es schon zu einem Zusammenschluss mit der Familie Greengrass geben sollten, warum dann nicht mit der Tochter, die ihm tatsächlich gefällt? Verheiratet zu werden gefällt ihm weiterhin nicht, aber er und die jüngste Tochter mögen sich wenigstens.
"Das Problem an der ganzen Sache ist einfach, dass manche das nun wissen und sich mehr dafür interessieren als wir selbst. Pansy geht das alles nichts an, aber sie hat sich dazu entschieden dass das ihr neues großes Problem ist. Also haben auch wir gerade jetzt ein Problem. Oder besser gesagt Daphne. Ich weiß wir sind uns nicht immer einig, aber du sollste nicht deine Freundinnen verlieren, weil unsere Eltern solche Entscheidungen treffen. Auch wenn ich überzeugt bin dass sie wissen müsste, dass du mich nicht freiwillig heiraten würdest." Pansy sollte jede Menge wissen, aber das würde voraussetzen, dass sie logisch nachdenkt. Er seufzt laut und lehnt sich wieder an den Tisch bei seinen Freunden. Jetzt deutlich ruhiger als vorher.
"Ich sehe immernoch nicht ein warum ich das mit ihr klären sollte. Ich hab ihr versucht einiges klar zu machen und das war vor Weihnachten. Was ich mache geht sie weder was an noch werde ich sie irgendwann heiraten. Sie ignoriert es ganz offensichtlich was ich sage. Außerdem kann ich nicht für sich sprechen und ihr erklären, dass es nicht dein großer Plan ist um ihr was wegzunehmen was sie sowieso nie haben wird. Sie wird dich als Böse hinstellen und mir erzählen, dass ich Opfer deines hinterlistigen Plans bin."
Nach oben Nach unten
Daphne Greengrass
5. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Cheerleader

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: MK, AR

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   Do 11 Jun 2015, 05:45

"Ich bin nur ehrlich froh, dass wir uns in dem Punkt mal einig sind, auch wenn wir oft nicht am gleichen Zauberstab festhalten." Sie lächelt Draco schwach an, aber froh ist sie nicht über alles. Nur ist es gut zu wissen, dass auch Draco nicht blind in diese Ehe rennen will, wie es hätte sein können. "Pansy muss es einfach glauben, denn warum hätte ich bitte all die Jahre den Abstand gewahrt, wenn ich eigentlich in dich verliebt wäre? Das macht so gar keinen Sinn. Aber für sie ist es nicht wichtig was ich sage und ich habe das dumpfe Gefühl. dass du recht hast und sie es so hinbiegen würde, als sei ich daran schuld und du mein armes, willenloses Opfer. Manchmal zweifel ich schon daran ob sie überhaupt eine Ahnung von deinem Charakter und deinem Wesen hat." Sie kennt Draco nicht als Jemanden der ein Opfer sein könnte, eher einer der Opfer sucht. Doch so genau weiß sie es auch nicht, denn obwohl sie Freunde sind stehen sie sich nicht sonderlich nahe. Was aber eher an ihren unterschiedlichen Charakteren liegt, als an etwas anderem.
Mit verschränkten Armen steht sie da, holt tief Luft und mustert weiter Draco denn während sie selbst spricht und über etwas nachdenkt, ist ihr aufgefallen, dass er sich selbst unterbrochen hat. "Aber noch mal zudem was du gesagt hast, oder sagen wolltest. Was würde keinen Unterschied machen, würdest du...? Wen anderes oder vielleicht doch eher, meine Schwester heiraten? Ich reiße dir nicht den Kopf ab, aber vielleicht zeigst du mir so mal, wie ernst es dir mit ihr ist. Ansonsten gehe ich auch weiterhin davon aus, dass du nur deinen Spaß haben willst und sie definitiv die Falsche für dich ist." Und die Meinung wird sie auch nicht so schnell aufgeben, denn weder wird sie Draco heiraten noch ihre kleine Schwester die natürlich noch viel zu jung für einen Freund ist. Das Daphne bisher keinen Freund hatte, es auch ein Grund ist, warum ihre Schwester keinen haben sollte, wird sie niemals preisgeben. Dazu ist ihr Stolz dann doch zu groß.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Gewächshäuser   So 14 Jun 2015, 22:26

Der Blonde schmunzelt.
"Du hast offenbar mehr Ahnung von mir und meinem Charakter als deine Freundin, die angeblich alles über mich weiß und mich besser versteht als jeder andere Mensch." Es mag viele Meinungsverschiedenheiten zwischem ihm und Daphne geben aber wenigstens hat sie ihn anständig kennen gelernt über die letzten paar Jahre. Das kann man nicht von allen behaupten, die sich seine Freunden schimpfen. Es sollte ihn nicht wundern dass ausgerechnet sie nicht nur bemerkt, dass er mehr sagen wollte sondern auch noch eine Ahnung hat was er beinahe gesagt hätte. Er umfässt mit angespannten Händen die Tischkante und drückt seine Fingernägel in die Unterseite. Ihn überkommt das Gefühl erwischt worden zu sein. Sofort wendet er den Blick von ihr ab und sieht zur Seite. Er will Daphne nichts verraten und ringt mich sich selbst. Aber würde es das nicht vielleicht besser machen wenn sie überzeugt wäre, dass er nichts böses vor hat? So ausnahmsweise mal? Sie würde ihm nicht mehr so auf die Nerven gehen und versuchen einen Keil zwischen Astoria und ihn zu treiben indem sie ihr sagt sie solle sich von ihm fern halten.
"Würde ich deine Schwester nur ausnutzen wollen meinst du nicht ich hätte mir schon geholt was ich will und hätte sie wieder abserviert? Frag mal den Typen neben dir, der weiß wie sowas abläuft. Würde seine Freundin nicht bestimmte Interessen teilen hätte er längst eine andere. Egal wie sehr er das abstreiten würde. Deine Schwester ist nicht so und das wissen wir beide auch wenn ihr euch nicht jedes Geheimnis erzählt. Ich versichere dir sie denkt nichtmal an Dinge, die über das Küssen hinaus gehen." Er muss sogar kurz lachen als er an den Morgen zurück denkt als Astoria mitsamt ihres Kuschelhasen in sein Bett kam um einfach nur bei ihr zu liegen.
Nach oben Nach unten
 

Gewächshäuser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Phoenix :: Roleplay :: Hogwarts - Außengelände-