StartseiteFAQMitgliederAnmeldenTeamLogin
Im InPlay ist es jetzt 19:00 Uhr!
Mindestpostlänge: 1.000 Zeichen.
Bitte beachtet den Aufnahmestop! Klick mich
5 Jahre Black Phoenix! Happy Birthday to us!

Austausch | 
 

 Schwarzer See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Der Sprechende Hut
Verwaltung
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

BeitragThema: Schwarzer See   Di 12 Feb 2013, 14:36

das Eingangsposting lautete :

Das Schlossgebäude von Hogwarts liegt am Ufer eines großen Sees, der im Schulleben häufiger eine Rolle spielt. Der See grenzt an einer Seite direkt an den Ort Hogsmeade, wo vom Bahnhof aus ein Fußweg direkt zu einer Bootsanlegestelle führt. Traditionell werden die Erstklässler bei ihrem Schuleintritt in Hogwarts mit Booten über den See zum Schloss gebracht. Sie landen dort in einem von Ranken verborgenen Bootshafen, der sich unterhalb des Schlosses befindet und einen direkten Zugang zum Gebäude hat. Die Bewohner des Schlosses können sich bei gutem Wetter am Seeufer erholen. Auch Spaziergänge rund um den See sind möglich.


Im See leben verschiedene magische Wesen. Bekannt sind


ein Riesenkrake
Wassermenschen
Grindelohs.

Nach oben Nach unten
http://www.blackphoenix-rpg.com

AutorNachricht
Amaren Skeeter
3. Jahrgang


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Mi 26 Nov 2014, 22:40

Hoch konzentriert schiebt sich das Mädchen nach vorn. "Gleich geschafft. Witzig. Dann bin ich bei euch, aber das ist nicht Ziel der Übung. Ich soll doch mehr tun als bloß zu euch zu fahren oder habe ich das falsch verstanden und ihr wollt gleich wieder gehen, hm?!" Tatsächlich hat sie es schon fast zwei Meter weit geschafft und denkt noch einmal über Astoria's Worte nach. Polierte Holzfußböden. Da kann sie Wettrennen drauf veranstalten. Ein Versuch ist es wert und so versucht sie es mit den gleichen Bewegungen wie zuhause, was auch überraschenderweise erfolgreich verläuft. "Scheint zu funktionieren! Oh oh ... " Kurz vor dem Paar liegt ein Stück Eis im Weg, sie versucht drumherum zu fahren und wedelt und rudert heftig mit ihren Armen als sie das Gleichgewicht verliert, auf den Schlittschuhen einen Schritt zur Seite machen will und dabei unbremsbar wegrutscht. Natürlich rutscht sie dabei komplett weg und sie landet der Länge im Schnee, lediglich gepolstert durch ihre dicke Winterkleidung, in die sie rundum eingepackt ist. "Autsch." Schmollend setzt sie sich auf und blickt mit großen traurigen Augen zu Cousine und Anhang auf, die Beine nach vorn ausgestreckt und die Hände im Schoß.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 30 Nov 2014, 02:41

Seine Antwort auf Astoria's Vermutung ist ein einfaches Lächeln und kurzes Drücken. Bei ihrer Aussage wegen der Fußböden fällt sein Gesicht jedoch für einen Moment, denn zu hören wie die Mütter selbst den Boden schrubben und polieren ist für ihn ungewohnt. Es erinnert ihn daran, dass nicht alle Hauselfen zuhause haben und manche Eltern tatsächlich selbst Dinge im Haushalt erledigen. Auch rutschige Böden kennt er nicht, weil die Hauselfen dafür sorgen, dass sowas eben gar nicht erst passiert. Es macht ihn ein wenig neugierig wie das wohl ist, doch dann fällt Amaren plötzlich zu Boden. Aus Reflex zuckt er und macht sogar eine Bewegung nach vorn, doch sein Gehirn macht schnell die Meldung dass er die Rothaarige nicht aufhalten könnte, weil sie zu weit weg stehen und er dann auch noch seine Freundin umwirft wenn er sich von ihr losreißt. so bleibt ihm leider nichts anderes möglich als dem Mädchen zuzusehen wie sie Arme wedelnd zu Boden geht.
"Tut es sehr weh? Das sah nicht schön aus." Obwohl er grinsen muss klingt er wenigstens mitleidig und besorgt. Er löst sich vorsichtig von Astoria damit sie sicher stehen bleibt und fährt das kleine Stück vor um mit eine rVierteldrehung neben Amaren zu stehen zu kommen und ihr zurück auf die Beine zu helfen.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 30 Nov 2014, 03:14

"Ja stimmt das soll noch weitergehen aber erst mal musst du doch hier ankommen. Und wärst du gleich mit uns zusammen losge-", die Beinbewegung, das rudern mit den Armen - ihr war schon als sie es gesehen hat, dass ihre Cousine sich hinlegen würde. Aber so hat sie es dann auch nicht erwartet. Das Draco noch los wollte, hat sie gemerkt aber sie ist ihm auch sehr dankbar es nicht getan zu haben, denn sie weiß sehr gut, dass sie dann auch weggerutscht wäre und dann würde sie auch auf dem kalten Boden sitzen. "Reny... zu Hause kann ich es verstehen, da liegt öfter mal was von Oli im Weg aber hier? Alles klar bei dir?" Auch wenn sie mit ihrer Cousine redet, so kann sie sich nicht davon abhalten zu Draco zu sehen, wie galant er über das Eis gleitet und diese wahnsinnig angeberische Drehung macht. Er kann definitiv Schlittschuh fahren und er schafft es auch ihrer Cousine hoch zu helfen ohne sich gleich mit hinzusetzen, das ist sicher aber muss er dabei so leichtfüßig aussehen? Unweigerlich muss sich die kleine schwarzhaarige Slytherin fragen ob das eine natürliche Gabe ist die Draco einfach so in die Wiege gelegt wurde oder ob er so gedrillt wurde, dass er es gar nicht anders kann als immer wie ein Pfau zu handeln. Während sie so nachdenkt, ihre Cousine und Cousin beobachtet wackelt sie mit den Füßen immer mal etwas vor und zurück um auf der Stelle etwas "zu fahren".
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 30 Nov 2014, 04:08

Langsam wird ihr echt der Hintern kalt, für sie ein Rätsel bei den vielen Schichten, die sie anhat. Mit den Füßen hin und her wackelnd blickt sie war noch zu Draco, wendet sich aber dann doch zu Astoria. "Das kannst du nicht vergleichen. Hier ist das so viel rutschiger als auf poliertem Holz. Und dann hat man noch nicht einmal ganze Füße auf dem Boden sondern nur diese komischen schmalen Irgendwasse unter den Schuhen. Das kann ja gar nicht funktionieren!" sagt sie noch und schiebt ihre Unterlippe vor bevor sie ihre Arme hochstreckt und sich von dem Blonden hochziehen lässt. Wohl wissend die Tatsache ignorierend, dass er soeben noch bewiesen hat, dass es wirklich möglich ist sich mit den Schuhen auf der Eisfläche zu bewegen. Einmal noch verrutscht sie bis sie wieder fest steht und sich mit einer Hand an Draco's Arm festhält während ihr zweiter Arm ausgestreckt ist und fleißig mitschwingt mit jedem kleinen Schritt den sie macht.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 30 Nov 2014, 04:29

Da sie ohne Umschweife wieder auf die Füße kommt und nicht klagt kann es wohl nciht schlimm gewesen sein. Vielleicht bekommt sie einen blauen Fleck, aber Draco ist beruhigt und stützt sie auf dem Weg zu Astoria. Nagut er zieht sie auch etwas damit sie nicht wirklich fahren braucht. Schön langsam und gemächlich fährt er rückwärts vor ihr, wirklich nur um das Mädchen im Auge zu behalten und nicht zum Angeben. Das würde er später noch tun können.
"Ich weiß noch nicht so ganz wie wir das jetzt machen. Ihr seid beide unsicher, also kann Amren nicht in die Mitte damit sie doppelt gehalten wird. Sieht also so aus als müsste ich in die Mitte und volles Risiko eingehen, dass ihr mich gnadenlos zu Fall bringt. Super Aussichten wenn ihr mich fragt." Trotz Sarkasmus grinst er breit und schlittert zwischen seine weiblichen Begleitungen, die Rothaarige weiterhin an seinem Arm als er seinen zweiten Astoria anbietet. Er hofft wirklich, dass das alles klappt und sie wenigstens unfallfrei vorran kommen. Allein würde er schon problem in der Mitte seine Bahnen ziehen.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 30 Nov 2014, 04:54

Sie winkt nur ab und legt mehr Augenmerk darauf zu beobachten wie Draco es macht. Beim Besen fliegen hat sie auch mehr zugesehen als es selbst gemacht und als sie sich dann endlich auf einen Besen gewagt hat, ging es recht gut. Eben weil sie schon gesehen hat wie man sich in eine Kurve legt oder sich vom Boden wegbewegt. Aber das hat auch ihr Vater ihr beigebracht, der kennt ihre Art sowas zu lernen schon. "Fahr mal mit ihr weiter, ich gucke noch etwas zu und versuche es dann alleine. Zur Not habe ich meinen Zauberstab griffbereit um sanft zu fallen. Aber bisher geht es recht gut, also sei ein guter Cousin und dann gibt es auch einen Spezialkuss."
Das ein "spezial" auch anders ausgelegt werden kann als sie es gerade im Kopf hat, kann sie sich nicht vorstellen. Ändert sich aber gewiss noch mit der Zeit. Dennoch untermauert sie ihre Worte in dem sie die Fußarbeit, die sie bisher gesehen hat, minimal nachahmt. Sie bewegt sich zwar noch nicht von der Stelle, aber das möchte sie auch nicht, lieber will sie das Grundprinzip erlernen als wackelig über das Eis zu Rutschen.
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 07 Dez 2014, 01:10

Mit Draco zu fahren bringt mehr Sicherheit, aber dafür auch mehr Tempo und das Problem, dass sie nicht stoppen kann wenn sie möchte. Die Kontrolle hat nun er und ihre Versuche zu bremsen würde sie beide wohl erst recht zu Fall bringen. So bleibt ihr also nichts anderes übrig als zu versuchen mit den geübten Bewegungen und etwas mehr Tempo hinterher zu kommen. Gar nicht so einfach, wenn man die Rothaarige fragen würde. Tut ja aber keiner anscheinend.
*Warum laufe ich denn nun mit Draco Schlittschuh und nicht Tori? Macht doch gar keinen Sinn. Das kann mir auch jemand anderes beibringen und dafür fährt sie Händchen halten mit Draco ihre Runden um den See. So sollte das doch eigentlich sein.* Irgendwie schon ein wenig merkwürdig. An Astoria's Stelle würde sie natürlich mit ihrem Schatz fahren, wenn sie denn einen hätte und so ist das schon ein wenig unangenehm, dass sie das Paar trennt, nur weil sie sonst auf die Nase fällt. "Ich kann mich auch einfach an den Rand setzen und zuschauen..." meint sie kleinlaut.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Mi 10 Dez 2014, 23:48

Er kommt nicht drumrum enttäuscht zu sein, dass Astoria sein Angebot ablehnt und lieber allein fährt. Mag sein, dass er ein bisschen Stolz verspürt, dass sie sich die Bewegungen bei ihm abschaut und es ist nicht so als könnte er Amaren nicht leiden, aber er weiß welches der beiden Mädchen er jetzt lieber an seinem Arm sehen würde. Sein bedrückter Gesichtsausdruck ändert sich nur mit der Verwirrung über Astorias Wortwahl. *"Spezialkuss"? Was versteht sie unter Spezialkuss? Das könnte was total unerzogenes oder aber auch komplett unschuldiges sein.* Noch ein paar Sekunden verfolgt er seine Freundin mit seinen Augen während sie in der Nähe vorsichtig fährt, bevor er sich dann doch an ihre Cousine wendet.
"Nein du bleibst jetzt erstmal hier. Du hast es doch eben erst überhaupt aufs Eis geschafft und ich lass dich nicht eher gehen bis du nicht wenigstens eine Runde in der Bucht gedreht hast. Mit Hilfe natürlich, auch wenn es großartig wäre wenn du das auch allein schaffen würdest." Und weil er jetzt eine Hand mehr frei hat als geplant, stützt er zusätzlich ihren Arm damit sie die gerade Körperhaltung behält und nicht so sehr wackeln kann. So schiebt er sie Stück für Stück mit sich über das Eis. Ganz langsam natürlich.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 14 Dez 2014, 23:36

"Mit den Kutschen über den See zu fahren ist schon ein bisschen entspannter und bequemer." So ganz sicher ist sie nicht auf den Beinen aber es reicht um eigenständig zu fahren. Sie fährt immer mal einen leichten Bogen, da sie ausprobieren will wie man lenkt. Das Bremsen ist etwas, was ihr Draco noch mal genauer zeigen muss, denn den Fuß nach vorne zu kippen um anzuhalten klingt eher nach einer hundert prozentigen Chance sich hinzulegen. Nichts was sie ausprobieren möchte. Es tut sicherlich weh und dazu kommt noch, dass sie sich nicht vor ihrem Freund blamieren will. Er ist so perfekt in vielen Dingen, da baut sich bei ihr ganz unbewusst eine Art Druck auf es auch sein zu müssen. Jedoch nicht so, dass sie beginnt zu allem ja und amen zu sagen, das wird sie nie wenn es nicht ihrer Überzeugung entspricht.
Nach einem tiefen Atemzug schiebt sie ihren linken Fuß etwas seitlich hin und quietscht dann auf als sie eine ungewollte Drehung macht. Es ist wohl doch zu schnell um mal eben so das Bein zu stellen oder es war zu weit, das sie statt einen Bogen eine ganze Drehung gemacht hat. Was auch immer es war, ihr Herz pocht ihr bis in den Hals und ihre Atmung ist auch noch recht schnell, dafür das sie eigentlich nur locker auf dem Eis läuft. "Ganz ruhig, ich stehe noch. So schlimm war das eben gar nicht."
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Fr 26 Dez 2014, 23:12

Mit der Körperhaltung und einer Hand mehr, die Draco zur Verfügung steht, ist eine Flucht mittlerweile vollkommen ausgeschlossen. Nicht dass er sie sowieso wieder einholen würde oder sie es überhaupt von diesem See herunter schaffen würde, ohne sich mehrere Knochen zu brechen. Also wird die gegen ihren Willen über das Eis geschoben und keine Kontrolle über die Bewegung oder Geschwindigkeit zu haben findet sie nicht so berauschend. Und dann darf sie sich nicht einmal aussuchen wohin es geht. Selbst zu fahren traut sie sich mit Draco nicht, aber trotzig versucht sie die Fahrtrichtung zu beeinflussen indem sie ihre Füße etwas dreht, denn immerhin fährt ein Zug auch nur da lang wo die Schienen hinzeigen und bei den Schlittschuhen muss das irgendwie genauso sein.
Dass Astoria so quietscht lässt Amaren ruckartig den Kopf zur Seite drehen. "Hinfallen ist mein Job, nur damit du das weißt! Wenn hier einer hinfliegt dann bin ich das. Nur, weil ich jetzt an deiner Stelle mit deinem Freund fahre musst du jetzt nicht meine Rolle einnehmen, dann tauschen wir lieber wieder zurück!" Und weil sie nicht mehr hinsieht wo es hin geht kommt unerwartet ein Hubbel im Eis, der sie wieder zum Wackeln und Rudern bringt. "Zu Hilfe! Da ist mir sogar Fliegen noch lieber..."
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 27 Dez 2014, 04:34

Es ist nicht das erste Mal, dass er sich fragt warum genau er sich darauf eingelassen hat mit beiden Mädchen zum See zu gehen. Eine Antwort hat er dafür bisher nicht denn "Es ist deine Freundin" und "Du magst sie wirklich sehr gern" will er nicht gelten lassen. Dumm nur, dass er anstelle seiner Freundin Amaren im Arm hat und die sich wirklich schwer tut einfach mit ihm Schlittschuh laufen zu lernen und dabei auch noch ihre ganz eigenen Vorstellungen hat und dazu gehört auf jeden Fall, nicht alles mit sich machen zu lassen.
"Reny, das wäre echt besser wenn du einfach -mit- mir fahren würdest. Das wichtige dabei ist -fahren- denn wenn du nicht die Schritte machst dann lernst du das nie. Ich wäre dir echt dankbar wenn du das tun würdest." Gleichzeitig versucht er auf Astoria zu achten, seine Freundin, die ironischer weise nicht bei ihm ist, um sie zu retten falls was passiert. Das sah vor einigen Minuten noch genau andersrum aus und das gefiel ihm wirklich sehr viel mehr. Noch schlimmer ist, dass er fast einen Herzinfarkt bekommt und beinahe Amaren wegschiebt um zu der Schwarzhaarigen zu kommen als diese die Kontrolle verliert. "Tori! Oh man... was macht ihr mit mir? Ich dachte echt du fällst jetzt. Willst du nicht doch bei mir bleiben?" Versuchen kann er es doch. Kann ihm keiner was vorwerfen wenn er seine Freundin bei sich haben will wenn sie schon sowas wie ein Date haben. Er ist allerdings auch wirklich froh, dass er das rothaarige Mädchen nur -fast- weggeschubst hätte.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 27 Dez 2014, 05:10

"Alles klar!" Sie winkt nur leicht ab während sie die andere Hand über ihrer Brust hat und versucht sich zu beruhigen. Ungewollte Drehungen sind nicht ihr Fall und das eben hat ihr ordentlich das Adrenalin in die Adern rauschen lassen. Nur blöd das sie kein Freund von Nervenkitzel ist oder nur in einem kleinen, sicheren, Maße. Bei jedem der tiefen Atemzüge kommt eine kleine Atemwolke über ihre Lippen, die ihr sonst immer die Brille beschlagen lassen. Nur hat sie gerade keine auf. Draco muss sie auch nicht unbedingt mit Brille sehen, schon gar nicht wenn sie damit so dämlich aussieht. "Ich glaube es wäre besser wenn wir wieder weiter zum Rand gehen würden. Soweit in der Mitte ist es recht gefährlich." Vielleicht schafft sie es so, dass er wieder weiter zu ihr kommt, ohne zugeben zu müssen, dass die Idee "ich versuche es alleine" blöd war. Natürlich will sie auch bei Draco sein. Mit ihm zusammen über das Eis schweben, vielleicht auch mal darauf tanzen und nach einer Drehung in einen Kuss zu fallen.... Beschämt sieht sie weg und versucht ihre roten Wangen zu verstecken. Die Vorstellung ist mehr als nur schön und auch wenn sie noch nicht so viel von Draco's wahrem Ich kennt, so ist ihr bewusst wie weit sie ihm vertrauen kann und das er sie niemals loslassen würde.
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   So 28 Dez 2014, 00:47

"Das sag ich doch die ganze Zeit!" Rand klingt viel ungefährlicher als Mitte. Würden sie einbrechen, würden sie es wenigstens schnell an das Ufer schaffen, aber wie würde das funktionieren, wären sie erst einmal draußen mitten auf dem See? Und da einbrechen wäre jetzt so überhaupt nicht nach den Vorstellungen des Mädchens. Nun sehr motiviert ud durch ihre Cousine bestärkt, versucht Amaren nun den Rand anzusteuern, indem sie sich mit kleinen Schritten auf der Stelle dreht und sobald etwa 90° Grad erreicht sind beginnt die Fußbewegungen nahzuahmen wie sie sie gesehen hatte, wenn auch wirklich nicht fehlerfrei und ohne großen Erfolg, denn mit Draco dran kommt sie nur weniger als eine Fußlänge vorran. Als auch die Rothaarige bemerkt, dass sie sich praktisch nicht von der Stelle bewegt, versucht sie Draco mit ihrem Oberkörper weiter zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Di 30 Dez 2014, 21:19

Er lässt Amaren los damit er sich stöhnend die Hände über dem Kopf zusammen legen kann. Er muss kurz durchatmen um die Ruhe zu bewahren und überblickt mal kurz die Situation. Eigentlich müsste er sich selbst einen Schlag in den Nacken verpassen, dafür dass er geglaubt hat es könnte so leicht werden. Und dabei kennt er die Mädchen doch fast ihr Leben lang, es hätte ihm klar sein sollen und auch wenn er es nicht zugeben würde: in diesem Moment vermisst er Blaise. Zumal er dann Amaren in dessen Arme schieben könnte, dann wäre sie sicher und er könnte Astoria seine komplette Aufmerksamkeit schenken. Nach wenigen Atemzügen hat er sich wieder gefangen und einen neuen Plan. Gut, Idee trifft es wohl eher wenn er ehrlich ist.
Blind greift er zur Seite ohne seinen Blick von Astoria zu nehmen und packt die Rothaarige neben sich hinten am Mantel. Sie kommt eh nicht vorran. Da seine Freundin fortgeschrittenr ist winkt er sie mit der Hand zu sich ran und streckt seine Hand nach ihr aus.
"Du kommst her zu mir und dann wartest du einen Moment bis ich Reny gezeigt habe wie man effektiv nach vorn fährt. Wenn sie soweit ist, dass sie allein hin und her fahren kann, dann zeige ich dir wie man Kurven fährt und - okay, nein. Ich wollte bremst sagen, aber das zeig ich euch vorher schätz ich." Ja das macht mehr Sinn. Er wird beiden erstmal erklären wie man bremst.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Mi 31 Dez 2014, 04:29

Das er sie zu sich ruft wie einen Hund passt ihr nicht so ganz aber er will ihr helfen und ist auch zu Amaren so lieb und fast schon fürsorglich, wie kann sie ihm da böse sein? "Wenn du mich fängst, wird das kein Problem sein." Laufen kann sie schon, auch die Richtung kann sie bereits minimal beeinflussen aber bremsen... Sie nimmt einfach Kurs auf Draco und dann wird er sie schon abfangen indem er sie in seine Arme schließt und bei sich hält. Ein sehr schöner Gedanke noch dazu.
Ganz vorsichtig macht sie ein paar Schritte bis sie wieder das Gefühl dafür hat und schlittert auf den Vertrauensschüler zu. Amaren steht sicher, da kann also nichts passieren und er darf sie auch mal los lassen um seine Freundin in Empfang zu nehmen. Denn nach der kurzen Zeit die sie Beide erst zusammen sind, hat sie schon großen Gefallen daran gefunden seine Nähe zu spüren. Es ist ein so unbeschreiblich schönes Gefühl wenn sie sich bei ihm ankuscheln kann, er auch noch seine Arme um sie legt und sie so bei sich hält. Kommt noch ein Kuss dazu entsteht der unbewusste Eindruck Watte unter den Füßen zu haben.
Sie fährt nicht schnell oder waghalsig aber es reicht aus um bremsen zu müssen, damit sie nicht gnadenlos ihren Freund zu Boden reißt, daher versucht sie einfach mal das nach zu machen was sie bei ihm schon gesehen hat. So recht traut sie sich nicht den Fuß soweit nach vorne zu kippen bis sie richtig halten kann, daher verringert sich ihre Geschwindigkeit auch nur bis sie quietschend und mit offenen Armen gegen Draco stupst. "Oh je, halt mich!" Fast in einer Bewegung schlingt sie ihre Arme um ihn, lehnt sich an seine Brust und ist so hoch, dass sie ihre Lippen auf seine legen kann. Schließlich hat sie ihm einen "Spezialkuss" versprochen und den wird er auch bekommen. Wie das mit dem Einsatz von ein bisschen Zunge geht, hat sie schon sehr oft bei ihrer ältesten Schwester erleben dürfen, oder bei den Paaren hier in der Schule. Dennoch möchte sie nicht so sein wie die Paare über die sich Amaren und sie sonst lustig gemacht haben. Jeder kennt diese Pärchen, die immer und überall kuscheln, sich küssen und gar nicht von einander ablassen wollen als würden sie sterben, könnten sie sich nicht berühren. Doch sie versteht langsam warum es oft so wirkt, denn sie findet es so bei ihm auch sehr viel schöner als ihn nur von weitem zu sehen.
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Do 01 Jan 2015, 19:26

Und ganz plötzlich gibt es einen Ruck, der Amaren fast von den Füßen holt sodass sie vor Schreck sofort ihre Fluchtversuche abbricht und stattdessen alles tut um mit beiden Schlittschuhen den Bodenkontakt nicht zu verlieren. Elegant sieht das nicht aus, aber anders kennt man es ohnehin nicht von dem Mädchen und wie eine Dame fühlt sie sich auch nicht wenn sie an ihrem Mantel festgehalten wird, wie sie realisiert.
"Ähm, Hallo? Du kannst mich doch nicht.... okay, anscheinend kannst du das schon- Hey!" Als Astoria gegen Draco fährt gerät die Rothaarige schon wieder ins Wanken und wedelt wild mit ihren Armen, ein kleines bisschen genervt dreht sie sich um und versucht zu erkennen, was hinter ihr los ist. Das funktioniert nicht so recht, deshalb dreht sie sich mit vielen kleinen Schritten um und rollt dann mit ihren Augen. "Na schön, ihr turtelt herum und ich hänge hier. Ich wäre übrigens auch voll damit einverstanden reinzugehen und eine heiße Schokolade zu trinken. Ich mein, so wichtig ist das auch gar nicht mit Schlittschuhen laufen zu können, oder? "
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Fr 02 Jan 2015, 22:44

Ehe er sich versieht hat Draco einen Arm voll Astoria. Sie hat ihm nach der Warnung nicht viel Zeit gegeben um sich vorzubereiten und auf die kleine Rothaarige muss er schließlich auch noch aufpassen.
"Vorsicht, vorsicht!" Astoria hat ihn angeschoben und so muss er alle im Gleichgewicht halten, er hält die Schwarzhaarige fest an sich und wenn er ganz ehrlich ist, dann hat er in dem Moment auch nur Augen für sie. Der Körperkontakt wird durch viele Schichten Kleidung gepolstert, aber trotzdem kann er sie irgendwie spüren sodass er nicht das Gefühl hat einfach nur zu viel Stoff im Arm zu haben. Er lässt Amaren ein bisschen abwesend los, da sie sowieso versucht sich zu von ihm zu lösen. Fast sofort hat er den zweiten, jetzt freien, Arm um seine Freundin gelegt und gibt ihr einen sanften Kuss auf die Lippen.
"Ich bin nicht mit euch beiden hier runtergekommen damit du sofort aufgibst bevor du auch nur die Grundlagen gelernt hast Amaren. Du kannst nur besser werden wenn du übst und insgeheim träumst du davon es zu können da bin ich mir recht sicher." Manchmal muss ein strenger Ton eben doch sein.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 03 Jan 2015, 01:35

Da sie jetzt komplett in seinen Arm ist, sich daher auch richtig an ihn kuscheln kann, nutzt sie es auch aus. Ihre Füße hat sie abwechselnd zwischen seine geschoben während sie blinzelnd zu ihm hoch sieht. Er ist nicht viel größer als sie, eigentlich nur ein paar Zentimeter aber ihr ist klar, dass sich das noch ändern wird und dann kommt sie vielleicht nicht mehr so einfach an ihm hoch um ihn zu küssen. Also ausnutzen solang es geht. Wer weiß schon wann ihr Freund einen Wachstumsschub bekommt... "Wenn wir uns - zusammen - auf den Weg Richtung Ufer machen, dann ist genügend Zeit um es zu lernen. Wir können dort auch noch ein bisschen Unsinn machen. Wie wäre das?" Klar ist es richtig was Draco sagt und sie kann sich auch vorstellen, dass Amaren es auch lernen will aber wenn sie Besen fliegen besser findet als das, dann will Astoria sie auch nicht zwingen. Hauptsache sie kann sich halten und ist in der Lage sich ziehen zu lassen. Das reicht auch schon, besonders für den ersten Tag und das aller erste Mal auf Schlittschuhen.
Bittend sieht sie Beide an, beißt sich kurz bei dem Blick hoch zu Draco in die Unterlippe und gibt dann kaum hörbar seufzend nach, indem sie ihn noch mal küsst. Aber keinen kleinen Schmatzer oder einen längeren Bussi auf die Lippen. Es ist ein richtiger, recht erwachsener Kuss. Sie kann es auch, nur ist es ihr meist zu unangenehm wenn sie gesehen wird, doch hin und wieder kann auch sie nicht widerstehen. Was ihr beinahe schon an dem Abend nach ihrem Zusammenkommen klar geworden ist. Muss an Draco liegen.
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Mo 05 Jan 2015, 05:13

Dass Amaren ein kleines, ja wirklich gaaanz kleines bisschen genervt ist, dürfte wohl klar sein, denn nun musste sie sich nicht nur klare Worte von Draco anhören, nein, sie hat auch noch das turtelnde Pärchen am Hals. War natürlich nur eine Frage der Zeit, wann Astoria und Draco wieder einfällt, dass sie frisch verliebt sind. Da eine Antwort ohnehin nichts bringt wenn sich das Paar so anhimmelt, stöhnt sie bloß und schüttelt mit dem Kopf. Sie weiß nicht was sie nerviger findet: dass sie die zwei ertragen muss oder dass sie in einen Jungen verliebt ist, dieser sie aber komplett ignoriert, zumindest die meiste Zeit über. Ein wenig gefrustet seufzt sie und versucht mit langsamen, vorsichtigen Bewegungen voran zu kommen und es klappt: wenn auch in Zeitlupe, rutscht sie über das Eis in Richtung Ufer. Mit den ausgestreckten Armen hält sie die Balance und bleibt mit den Augen auf dem Boden vor ihr.
Nach oben Nach unten
Graham Pritchard
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Mo 05 Jan 2015, 06:01

[FirstPost]

Er hat gehört gehabt was Amaren und ihre Cousine vorhaben, daher hat er sich entschlossen mal vorbei zu schauen ob es ihr auch gut geht oder er ab jetzt mehrmals im Krankenflügel vorbeischauen muss. Was er nicht hofft und wenn doch dann bekommt ihr Lehrer ordentlich die Meinung gesagt.
Es ist nicht so, dass er ein super toller Schlittschuhläufer ist, aber er hat es schon vor Jahren gelernt und es beinahe jeden Winter mit seinen Freunden ausgenutzt, nur die kleine Rothaarige wollte bisher nicht mit. Was er ihr auch übel nimmt. Doch er wird noch genügend Zeit haben Amaren anzuschmollen wenn er erst einmal da ist, sie auf dem Eis sieht und sie noch wohl auf ist. Blöd ist nur, dass er nicht genau weiß wo sie sich nun aufhalten und so ist er an den Steg des Bootshauses hin. "Mist, keiner da." Seufzend schnallt er sich seine Schlittschuhe an, steckt die Winterstiefel in seinen Rucksack und schnallt sich diesen gleich darauf auf den Rücken. So weit mittig auf dem See werden sie nicht, also wird er wohl ein bisschen entlang des Ufers fahren bis er sie sehen kann. Alleine ist der Spaßfaktor nicht ganz so groß, aber immerhin noch ausreichend um nicht gleich zu bocken. Er hätte dennoch wetten können das sie hier anfangen, schließlich kann man sich auf den Steg setzen und von dort aus erste Schritte machen. Aber sei es drum. Mit Rucksack auf dem Rücken und gut eingepackt macht er sich auf den Weg die kleine Gruppe zu suchen. Böse wird ihm schon keiner sein wenn er mitmacht oder mithilft, sollte es erforderlich sein.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Do 08 Jan 2015, 21:50

So mit Astoria im Arm sinkt seine Aufmerksamkeit was sein Umfeld betrifft. Etwas dafür können tut er nicht. Er ist ein Junge im Teenageralter und recht verleibt und seine Freundin kuschelt sich an ihn. Würden andere Schüler ihn nun sehen, würden sie es wahrscheinlich gar nicht glauben, dass der Slytherin so handzahm wird. Vielleicht wäre das nicht so wenn er wüsste dass andere im Umfeld sind, aber in der Bucht wo sie üben ist außer Amaren keiner und die kennt seine sanftere Seite, also wozu verstecken?
"Hmmh?!" Statt mit richtigen Worten zu antworten gibt er nur ein zustimmendes Brummen von sich und nickt während er sich das Mädchen vor sich ansieht. Da sie ihn plötzlich nochmal küsst und den Kuss auch noch vertieft was er bei ihr nur selten erlebt, schließt er seine Augen wieder und zieht sie weiter an sich, auch seine Arme schlingen sich weiter um das Mädchen. Hätte er im Kopf Platz genug um klar zu denken, würde er darüber nachdenken wie Blaise ihm bei dieser Vorstellung einen fiesen Schlag gegen den Hinterkopf verpassen würde.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Fr 09 Jan 2015, 01:21

Wären sie älter - länger zusammen - weiter oben auf der Beziehungsleiter, dann würde dieser Kuss möglicherweise dazu führen, dass sie sich noch enger an ihn drücken würde. Vielleicht auch soweit, dass sie sehr schnell sehr ungestört sein wollen, doch soweit sind sie noch lange nicht. Trotzdem hat sie großen Gefallen daran gefunden ihren Freund zu küssen. Kleine Küsschen sorgen für mehr Wohlbefinden, richtige Küsse für Gänsehaut und das Gefühl mit ihm alleine auf der Welt zu sein, was da wohl ein Zungenkuss auslösen würde... Das wird rausgefunden wenn sie alleine sind und nicht Gefahr laufen unterbrochen zu werden.
Zart lächelt sie in den Kuss als sie ihre Hände zwischen Schal und Umhang schiebt. Beinahe ist es wie eine Sucht zu der sie nicht nein sagen kann und wenn sie erst einmal angefangen haben sich so zu küssen, dann fällt es ihr viel zu schwer wieder auzuhören. Etwas was sie bis zu den Ferien nicht kannte und ihr auf eine gewisse Weise Angst macht. Doch wenn etwas so schön ist, wie kann es dann falsch sein?
In ihrem Kopf schwirrt alles als sie ihn so küsst und gar nicht mehr aufhören möchte. Selbst ihre Füße die immer mal wieder leicht wegrutschten stören sie nicht. Einzig der Gedanke, der tief in ihrem Hinterkopf ist stört an dem wohligen Gefühl: Amaren ist hier und findet es sicher nicht so berauschend wenn sie Zwei hier so aneinanderkleben.
Nach oben Nach unten
Amaren Skeeter
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten


Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Fr 09 Jan 2015, 22:48

Noch einmal stoppt das Mädchen und dreht sich zu Cousine und Blondine um, dann schnauft sie leise empört, schüttelt heftig den Kopf und wendet sich seufzend in Laufrichtung zurück. Offenbar wurde sie soeben vergessen und unterbrechen wird sie das Paar auch unter keinen Umständen. Allerdings will sie auch nicht bei ihnen sein während sie verliebt herumknutschen, selbst hören will sie es nicht. Die pure Vorstellung von Astoria und Draco bei solchen Dingen findet sie furchtbar.
Dickköpfig wie sie ist versucht sie nicht mehr zu fahren und hebt ihre Schlittschuhe um normale Schritte zu machen bis sie Äste erreicht, an denen sie sich festhalten kann. Allein das ist schon wackelig und anstrengend genug wie sie findet, daher zieht sie sich an den Sträuchern bis zu einem Baum um dann um eine Ecke zu schauen. So kann sie wenigstens über den See blicken und entdeckt einen guten Freund von ihr. Auch wenn sie sich dabei etwas schwer tut, hebt sie etwas Schnee von der Seite auf, formt eine Kugel und wirft in Graham's Richtung in der Hoffnung, dass sie ihn über die Entfernung noch trifft.
Nach oben Nach unten
Graham Pritchard
3. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AM, AR

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 10 Jan 2015, 02:21

Mit den Händen an den Riemen seines Rucksacks fährt er auf dem See die Orte ab, an denen sie sein könnten. Vielleicht hat sie es ihm auch gesagt, nur er hat es vergessen, was gut sein kann. Aber selbst wenn, muss er suchen. Spaß hat er dennoch alle Male, denn ob aus reinem Vergnügen oder wegen der Suche ändert nichts an der Art des Fahrens.
Nur vielleicht dauert die Suche nicht mehr so lange wie er es noch kurz zuvor gedacht hat. Schneebälle fliegen nicht einfach so frei über den See, so magisch ist auch diese Welt nicht, das es freilebende Schneebälle gibt. Den muss jemand nach ihm geworfen haben und so bleibt er stehen, sieht sich um und fängt beinahe an zu Lachen als er seine Mitschülerin da an einem Ast hängen sieht. Ein eigenartiger Anblick aber irgendwie auch vertraut, da er es sich schon denken konnte. "Hey! Warum hängst du denn da im Geäst?" Kichernd gibt er sich einen Ruck und lässt sich so zu ihr gleiten.
Nach oben Nach unten
Draco Malfoy
5. Jahrgang
avatar
neutral
Vertrauensschüler

Sucher-Kapitän

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: AR, PmG, WS

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 10 Jan 2015, 21:45

Es dauert noch ein bisschen länger bis er seine Lippen dann doch mal von Astorias Mund löst und sich seine Umgebung wieder ansieht. Hätte er mal vorher schon tun soll, denn plötzlich stellt er fest dass Amaren nicht mehr neben ihm steht.
"Ähm Süße? wo ist deine Cousine?" Er ist doch schon verwirrt darüber, dass er nichts gemerkt hat und sieht sich erst nur ein bisschen um und dann etwas mehr. Dabei behält er seine Hände an Astorias Hüfte, weil er sich einfach nicht ganz von ihr lösen kann. Dass sie beide allerdings Amaren vergessen haben ist ihm schon ein bisschen peinlich und er überlegt ob er nicht irgendwas verpasst hat. Sowas kommt bei ihm eigentlich nie vor denn er wurde zu besonderer Vorsicht erzogen, so weiß er nicht so ganz wie er diesen Umstand, seine Umgebung vernachlässigt zu haben, einordnen oder darüber empfinden soll. Von seinem Vate rhätte er wahrscheinlich Ärger bekommen.
Nach oben Nach unten
Astoria Greengrass
4. Jahrgang
avatar
neutral
kein Posten

Kein Quidditch

Charakter
Blutstatus: Reinblut
Fächerbelegung: WS, PmG

BeitragThema: Re: Schwarzer See   Sa 10 Jan 2015, 23:33

"Hm?" Sie hat noch kurz die Augen geschlossen gehabt, doch wundert sie sich warum er etwas unausgeglichen wirkt. Ihr Blick gleitet von den schönen Augen ihres Freundes zu seiner Seite an der Amaren steht- stehen sollte. Verwirrt sieht sie sich jetzt auch um und zupft an dem Schal des Vertrauensschülers. "Draco? Ich habe etwas falsch gemacht oder? Reny kann doch nicht einfach verschwinden nur weil ich dir kurz einen Kuss gebe..." Es war sich doch nur wie ein paar Sekunden angefühlt. Wo ist ihre Cousine denn jetzt bitte abgeblieben? sie kann nicht mal gut auf den Kufen laufen, also ist sie wohl kaum schnell weggefahren um sie zu necken. Fazit: Sie hat etwas falsch gemacht. Immerhin hat sie den Kuss angefangen... ihr Blick wird unsicherer und damit entfernt sie sich auch wieder merklich von Draco, was auf Schlittschuhen nicht so leicht ist und dazu führt, dass sie etwas wackelig auf den Beinen ist und rutscht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Schwarzer See   

Nach oben Nach unten
 

Schwarzer See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Phoenix :: Roleplay :: Hogwarts - Außengelände-